Über Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Sie hat immer den Menschen in der Gesamtheit seiner Lebensbereiche, seiner körperlichen, emotionalen und geistigen Funktionen im Blick.

Handeln ist Mittelpunkt der Therapie. Das Erreichen von größtmöglicher Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag und/oder Berufsleben ist das Ziel.

Ergotherapie kommt bei Menschen jeden Alters mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neurophysiologischen und/oder psychosozialen Störungen zum Einsatz.

In der Ergotherapie geht es nicht um mechanische Wiederherstellung körperlicher, geistiger oder psychischer Funktionen, sondern darum, dass der Mensch die verschiedenen Rollen und die damit verbundenen Aufgaben in seinem Leben wieder bestmöglich ein- und übernehmen kann.